Gepäck beim Flug verloren

Ist Ihr Gepäck beim Flug verloren gegangen? Wir erklären, was jetzt zu tun ist und geben Auskunft zu Ihrem Recht auf Schadenersatz.

ESTA

Die offizielle Einreisegenehmigung für die USA!

Gepäck beim Flug verloren: Was muss ich tun?

Es ist ein Albtraum-Szenario: Sie sind auf dem Weg in den wohlverdienten Urlaub, und am Reiseziel angekommen, warten Sie vergeblich am Gepäckband auf Ihren Koffer. Was müssen Sie tun, wenn das Gepäck woanders hinfliegt als sie selbst? Wir haben die wichtigsten Schritte zusammengefasst:

Schritt 1: „Lost-and-Found“-Schalter aufsuchen

Für gewöhnlich befindet sich im Eingangsbereich eines jeden Flughafens ein „Lost and Found“-Gepäckschalter, bei dem Koffer, Taschen und andere Fundsachen hinterlegt werden. Fragen Sie zuerst die Mitarbeiter dort, ob Ihr Koffer gefunden wurde.

Am einfachsten lässt sich verlorenes Gepäck mit Hilfe des Baggage-Tags, das Sie bei der Gepäckaufgabe erhalten haben, ausfindig machen. Mit dem Baggage Tag können die Flughafen-Mitarbeiter verfolgen, wo sich ein Koffer gerade befindet.

Tipp: Koffer aufspüren mit GPS-Trackern

Immer mehr Reisende nutzen GPS-Tracker, um ihr Gepäck zu orten. Die kleinen, scheibenförmigen Geräte senden ein Bluetooth-Signal aus, über das der Standort der Tracker ermittelt werden kann. So ist es ein Leichtes, ein zurückgelassenes oder ins falsche Flugzeug geladenes Gepäckstück aufzuspüren. Zu den beliebtesten GPS-Trackern zählen die Apple AirTags und die Samsung Galaxy SmartTags.

→ Jetzt GPS-Tracker und Zubehör finden

Schritt 2: Airline informieren

Wenn Ihr Koffer nicht am „Lost and Found“-Schalter ausfindig gemacht werden kann, dann ist es Zeit, dass Sie Ihre Airline über den Gepäckverlust informieren. Im Rahmen der Verlustmeldung müssen Sie eine Adresse angeben, an die das beim Flug verlorene Gepäck gesendet werden soll. Für diesen Nachsende-Service entstehen Ihnen in der Regel keine Kosten.

Wenn Sie eine Pauschalreise gebucht haben, müssen Sie zusätzlich zu der Fluggesellschaft auch Ihren Reiseveranstalter über den Gepäckverlust in Kenntnis setzen.

Frau am Flughafen-Gepäckband

Schritt 3: Ersatzausstattung kaufen

Sofern Ihr Gepäck auf dem Hinflug verloren gegangen ist und es einige Zeit dauert, bis es nachgesendet werden kann (oder der Koffer womöglich gar nicht mehr am Urlaubsort ankommt), dann haben Sie das Recht, sich auf Kosten der Fluggesellschaft eine Ersatzausstattung zu besorgen. Bei Gepäckverlust auf dem Heimflug gibt es jedoch keine Ersatzausstattung.

Informieren Sie sich vor dem Kauf der Ersatzausstattung über die Konditionen Ihrer Airline, denn hierbei gibt es keine einheitliche Regelung. In den meisten Fällen ist ein Budget vorgegeben, an das Sie sich halten müssen. Des Weiteren müssen Sie als Passagier meistens erst einmal in Vorleistung gehen und können sich die Kosten dann von der Airline erstatten lassen. Heben Sie deshalb unbedingt alle Kaufbelege auf!

Zur Ersatzausstattung gehören in der Regel notwendige Kleidungsstücke und Hygieneartikel, z. B.:

  • T-Shirt / Pullover
  • Unterwäsche
  • Socken
  • Pyjama
  • Shampoo
  • Haarbürste
  • Zahnbürste

Hinweis: Die gekauften Artikel sollten dem Charakter Ihrer Reise entsprechen. Wenn Sie also einen Strandurlaub gebucht haben, wird Ihnen die Fluggesellschaft kein Geld für eine Winterjacke erstatten. Die Artikel sollten außerdem nur in der tatsächlich benötigten Anzahl gekauft werden. Für eine 5-tägige Reise brauchen Sie z. B. nicht 20 Paar Socken.

Tipp: ESTA für die USA-Reise

Planen Sie einen Urlaub in Amerika? Die praktische ESTA-Genehmigung ermöglicht Reisenden aus den 40 Ländern, die am Visa Waiver Program teilnehmen, eine unkomplizierte und visumfreie Einreise in die USA. Eine ESTA ist zwei Jahre gültig und erlaubt Ihnen einen bis zu 90-tägigen Aufenthalt in den Vereinigten Staaten.

→ Jetzt ESTA beantragen

Wie viel Schadenersatz erhalte ich bei Gepäckverlust?

Wenn Ihr Gepäck beim Flug verloren gegangen und trotz Verlustmeldung nicht mehr auffindbar oder beschädigt ist, steht Ihnen ein Schadenersatz zu. Dabei liegt der Höchstbetrag des Anspruches bei 1.400 € pro Person (nicht pro Gepäckstück!).

Die Airline muss für nachweislich neue Gegenstände den Neupreis erstatten. Bei gebrauchten Sachen erhalten Sie einen Zeitwert. Machen Sie am besten vor der Reise ein Foto von dem Kofferinhalt. So ist bei einem Totalverlust des Gepäcks besser nachvollziehbar, was sich im Koffer befunden hat.

Wenn Sie eine Summe absichern möchten, die höher ist als 1.400 €, können Sie das bei der Buchung gegen eine Gebühr tun. Sie können aber auch eine private Reisegepäckversicherung abschließen.

Reisegepäckversicherung von der HanseMerkur

Mit der Reisegepäck-Versicherung von der HanseMerkur wird Ihnen der finanzielle Schaden bei Gepäckverlust oder -beschädigung erstattet. Ganz gleich, ob das Equipment selbst transportiert oder aufgegeben wurde. Bei verspätetem Reisegepäck können Sie für bis zu 500 € Ersatzkleidung oder Hygieneartikel einkaufen, die HanseMerkur erstattet Ihnen dafür die Kosten.

→ Hier die Reisegepäckversicherung abschließen

Schadenersatz bei Pauschalreisen

Wenn Sie eine Pauschalreise gebucht haben und Ihr Gepäck beim Flug verloren geht, müssen Sie dies unverzüglich vor Ort bei der Reiseleitung, im Reisebüro oder beim Reiseveranstalter melden. Bei Pauschalreisen zählt ein Gepäckverlust als Reisemangel, und deshalb können Sie eine Minderung des Gesamtpreises geltend machen.

Die Höhe der Preisminderung ist abhängig von Ihrem Reiseanbieter und von der Anzahl der Urlaubstage, die Sie ohne den Inhalt Ihres Koffers auskommen müssen. Sollte das Gepäck über die Dauer des ganzen Urlaubes fehlen, so können bis zu 50 % des gesamten Reisepreises erstattet werden.

Koffer im Flughafen

Welche Artikel werden bei Gepäckverlust nicht erstattet?

Wertvolle und medizinisch notwendige Artikel sind bei Gepäckverlust in der Regel von der Haftung der Airline ausgenommen, da sie immer im Handgepäck transportiert werden sollten.

In diese Kategorie gehören z. B.:

  • Bargeld
  • Wertpapiere
  • Schmuck
  • Laptop
  • Kamera
  • Medikamente
  • medizinische Messinstrumente (z. B. Blutzuckermessgerät)

Auch für zerbrechliche Gegenstände, die unsachgemäß verpackt und im Aufgabegepäck verstaut wurden, könnte Ihre Fluggesellschaft bei Beschädigung womöglich die Kostenübernahme verweigern.

Formulare und Fristen bei Gepäckverlust

Wenn Ihr Gepäck beim Flug verloren gegangen ist oder beschädigt wurde, sollten Sie am besten noch vor Ort im Flughafen, genauer gesagt am Schalter Ihrer Fluggesellschaft, einen sogenannten Property Irregularity Report (PIR) ausfüllen. Das Formular hilft Ihnen später, die Probleme nachzuweisen, die es bei Ihrem Flug gab. Sollte am Zielflughafen kein entsprechender Schalter geöffnet sein, können Sie den PIR auch online auf der Webseite Ihrer Fluggesellschaft finden.

Achtung: Das Ausfüllen des PIR-Formulars ersetzt nicht die Verlustmeldung. Diese müssen Sie zusätzlich bei Ihrer Airline bzw. Ihrem Reiseveranstalter durchführen.

Beachten Sie folgende Fristen, damit Ihre Entschädigungsforderung rechtzeitig eingeht:

  • PIR-Formular: Einreichen spätestens 2 Tage nach dem Flug
  • Beschädigtes Gepäck: schriftliche Meldung nach spätestens 7 Tagen
  • Verspätetes Gepäck: schriftliche Meldung nach spätestens 21 Tagen

Sollte Ihre Fluggesellschaft nicht auf Ihre Verlustmeldung reagieren und/oder Ihnen keine Entschädigung bezahlen, haben Sie zwei Jahre Zeit, eine Klage gegen die Airline zu erheben, um Ihre Ansprüche durchzusetzen.

Tipps für den USA-Flug

Auf einer Urlaubsreise können Sie schnell in eine unerwartete Situation geraten. Möchten Sie bei Ihrer nächsten Reise in die USA auf alles vorbereitet sein? Dann schauen Sie auch in unseren anderen Ratgebern vorbei:

Jetzt sind Sie für alle möglichen Situationen bestens gerüstet. Fehlt nur noch die ESTA-Reisegenehmigung für die USA und es kann losgehen: Wir wünschen einen angenehmen und reibungslosen Flug!

Jetzt ESTA beantragen